Wohnsituation

Geschrieben von mp. Veröffentlicht in Schwerpunkte 2020

Mit dem aktuellen Bürgermeister (Herr Helmreich ÖVP) soll Lieboch nach den neuesten Plänen zu einer kleinen Vorstadt von Graz werden - längerfristiges Ziel die aktuelle Einwohnerzahl von 5.149 (Stand Jänner 2020) auf 7.700 zu erhöhen (ein Plus von 2.551 Personen, knapp 50% der aktuellen Liebocher Bevölkerung).

Das heisst auch, dass der bestehende Wohnraum bzw. die dafür vorgesehenen Grundflächen "optimal" ausgenützt werden müssen.

Geht man hier von 2-Personenhaushalte aus, heisst das, dass für mindestens weitere 1.275 Wohneinheiten gesorgt werden muss.

Würde man "statistisch" 2.5 nehmen, werden immer noch 1.000 Wohneinheiten benötigt!

Dass das mit den wenigen freien Grundflächen nicht mehr zusammenpasst, ist ersichtlich. Heisst wiederum, es müssen mindestens 30 "Wohnblöcke" mit jeweils mindestens 40 Einheiten errichtet werden. Also Bauten mit 4 Stockwerken zu jeweils 10 Einheiten pro Stock.

Wie so etwas aussehen könnte, lässt sich an dem neuen Wohnblock südlich vom Billa ausmachen.

Wir fordern dass auf den ländlichen Ortscharakter mehr Rücksicht genommen wird.

Kontakt

Sie möchten mithelfen oder haben Fragen?

Hier geht es zur Kontaktaufnahme

Newsletter

Wilie-Hotline

Sie möchten schnell mit uns in Kontakt treten?

Wir sind für Sie da:
+43 664 577 1 888